Grosses Bild

Inhalt

Gesunde Ernährung

Veganes Essen in München bei Freunden!

Der Einladung unserer Freunde „Mario und Fabiola Bentivedo“ sind wir gerne nachgekommen um einen wunderbaren Abend zu erleben im italienischen Osteria in München-Bogenhausen, das stilvoll und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet ist – genau das richtige Ambiente für ein entspanntes Dinner oder Mittagessen mit ganz viel „Bella Vita“. Das Restaurant ist mit sehr viel Liebe und Feingespür aufwendig dekoriert und ein wunderbarer einladender Innenraum garantiert absolutes Wohlgefühl. Geschmackvolle Speisen, die mit Raffinesse zubereitet werden sowie erlesene Weine und beste Zutaten italienischer Kochkunst in der authentischen Atmosphäre, vermitteln mediterrane Lebensart.

Jetzt wo es uns langsam wieder bei warmen Temperaturen in das Freie lockt ist auch auf der Terrasse mit Blick auf das „Prinzregententheater“ eine wunderbare Aussicht zu genießen und Ihr Menü wird im Freien genauso gut schmecken.

Ein Wohlgefühl für den Gaumen bei all den wunderbaren Speisen im „Osteria La Bella Vita“ hat sicherlich zu ein paar unbeschwerten Stunden beigetragen, die wir verbringen durften. In diesem Zusammenhang ist besonders erwähnenswert, dass Fabiola Bentivedo zusammen mit ihrem Team aufmerksam und liebenswürdig die Gäste bewirtete und dadurch zu einem nicht unerheblichen Teil des gelungenen Abends beitrug. Gesundes vitalstoffreiches Essen in Restaurants, Cafes, Bistros in Berlin und anderen Großstädten ist mittlerweile wegen der starken Nachfrage eine Selbstverständlichkeit geworden. In München, der Weltstadt mit Herz, wächst die Nachfrage nach wohlschmeckenden vitalstoffreichen Speisen. Vor allem ist die Nachfrage von Gästen aus dem Ausland deutlich gestiegen und damit sind die hiesigen Gastronomen eindeutig aufgefordert diesem Bedürfnis nach gesunder veganer Esskultur nachzukommen.

Viele Jahrhunderte waren im buddhistischen vegetarischen und veganen Esskulturbereich Namen wie: Ochse, Schwein, Huhn, Ente verwendet worden. Es hatte absolut nichts mit Fleisch als buchstäbliche Nahrung zu tun. Bis in die heutige Zeit wurden diese Bezeichnungen  aus der Tierwelt weiterhin beibehalten und immer mehr eingeführt.

Bei vegetarisch/veganem Essen werden ausschließlich Sojaeiweiss, Saitan, Shitake-Pilze, Yammehl und Tapioka, verwendet und das jeweils raffiniert mit verschiedenen Kräutern gewürzt und entsprechend als Gyros, Ragout oder Holzfällersteak oder Fleischbällchen geschmackvoll hergerichtet und serviert. Diese Köstlichkeiten lösen ein tiefes, befriedigendes Empfinden aus, weil es mit dem buchstäblichen Töten von Tieren nichts zu tun hat.

Fabiola Bentivedo und Maria Tange im Gespräch über gesundes veganes Essen!

Einige Restaurants in München bieten bereits vitalstoffreiche gesunde Ernährung an.

Das zauberhafte Restaurant „Osteria La Bella Vita“ direkt gegenüber dem Prinzregentenplatz und Nähe zu Feinkost Käfer bietet auf Wunsch vegane Küche an um der steigenden Nachfrage entsprechen zu können! Nach Anfrage oder telefonischer Reservierung können Ihre Wünsche berücksichtigt werden, da die italienische Küche, die zur weltbesten zählt, ohnehin viele vegetarisch vegane Speisen beinhaltet. Gemüse, Salatplatten und herrliche Nachspeisen bieten alles was das Herz begehrt. Dazu gegrillten/geräucherten Tofu oder einen Sugo di Seitan. Sie werden äußerst zuvorkommend behandelt, so dass Sie sich als König in diesem Restaurant fühlen werden.

 

Bei allem war wir essen, sollten wir hinterfragen, ob es die richtige Ernährung ist. Vieles was nebensächlich und auch nicht wichtig ist, sollte ganz wegfallen. Das führt auch zur Reduzierung der Klimaerwärmung um die kritische Lage zu entschärfen. Wir alle können soviel mehr bewirken, wenn wir am gleichen Strang ziehen und bionom (die Lehre von den Beziehungen der Organismen zur umgebenden Welt, zu den Pflanzen und Tieren, mit denen sie zusammenleben) denken und dann macht Musik und gute Laune wirklich einen Sinn!

 

Interview mit Herrn Dr. med. Ernst W. Henrich |über vegane Ernährung u. v. m.

Grazia & Jay „canto e gusto“ ein Dinnerkonzert |im Rahmen eines exclusiven 4-Gänge Menüs!

  • Feldsalat mit getrockneten Äpfeln, Sonnenblumenkernen und Vollkorncroutons mit Vinaigrette von Limette/Traubenkernöl
  • Pürierte Kürbissuppe mit Sojamilch und Kürbiskernen
  • Gefüllte Aubergine mit Zucchini und Kräutersaitlingen auf Kartoffelrisotto
  • Frucht und Beerenteller mit Blutorangensorbet

Kann es einen schöneren Anlass geben, als mit Freunden gemeinsam einen wunderbaren Abend zu erleben? Zum absoluten Wohlgefühl des Gaumens haben sicherlich die wunderbaren Speisen im „MONTI E MARE“ (Ressort Hotel A-Rosa in Kitzbühel) vegan zubereitet, beigetragen. In diesem Zusammenhang ist besonders erwähnenswert, dass das Restaurant-Team aufmerksam und liebenswürdig die Gäste bewirtete und dadurch zu einem nicht unerheblichen Teil des gelungenen Abends beitrug.

Vegane Ernährung als erfolgreiche Therapie – Erfahrungsberichte Betroffener (u. a. Bill Clinton, früherer US-Präsident): http://www.provegan.info/de/vegane-ernaehrung-als-erfolgreiche-therapie-erfahrungsberichte-betroffener/

Bewertung Thema: Speisen

Anmerkung

Bewertung 1–10

Wie schmeckte das Essen

Mit einem Wort: Wunderbar

9

Wie wurde das Essen präsentiert

Entsprechend dem festlichen Charakter eines 4-Gänge Menüs auf hohem Niveau

8,5

Atmosphäre im Restaurant

Behagliches Sitzen am prasselnden Kaminfeuer, das angenehme Wärme im ganzen Restaurantbereich verbreitete, dabei Sekt gereicht zu bekommen, verstärkte das Wohlgefühl

8,5

Service

Spitze

10

Ambiente

wunderschön weihnachtlich dekoriert

9

Legte der Küchenschef Wert auf künstlerische Darbietung?

Absolut

9

Bewertung Thema: Musik

für ein Dinnerkonzert wie diesem, war es notwendig, durch ein spezielles Beschallungssystem von Fohnn Linea, den Gästen einen irren Sound zu präsentieren. Perfektion ist für Jay (Peter Gielgen) selbstverständlich!

9

Gesamtbewertung:

9

 

Das absolute Highlight für meinen Mann und mich war jedoch Grazia & Jay! Den Beiden sagen Kenner der Musikszene u.a. Ireen Sheer nach, dass sie die würdigen Nachfolger von „Albano & Romina Power“ sind!

Welthits der 80er und 90er auf Italienisch zu singen und in ein orchestrales Pop-Gewand zu stecken, machen Ihre Songs zu einem einzigartigen und in dieser Form noch nie da gewesenen Cocktail. Mit Grazia Gioffré ist Jay (alias Peter Gielgen) 2004 seiner persönlichen Diva in seiner Heimatstadt begegnet. Zunächst musikalisch, als er die gebürtige Italienerin in seine Band „Jay & Friends“ holte; Privat, als er Grazia 2008 zu seinem „best friend“ machte, indem er sie vor den Traualtar führte. Nun setzt diese „deutsch-italienische Freundschaft“ ihren Lieblingssongs, mit denen sie groß geworden sind, ihr persönliches Denkmal und fügen dem aktuellen Retro-Boom einen weiteren, grenzüberschreitenden Höhepunkt hinzu.

Zitat: prantlpromotion.at

Wenn man sich so viele Jahre kennt und freundschaftlich verbunden ist, freut man sich natürlich sehr über ihre gemeinsamen Erfolge, die ich dem sympathischen Paar von Herzen gönne!

Sie ist ja so reizend und zauberhaft und wirkt eher zierlich und dennoch singt sie mit Jay zum Beispiel von Joe Cocker & Jennifer Warnes („Up Where We Belong“)! Wow!!!

Jay (Peter Gielgen) ein sympathischer gut aussehender Mann ist durchaus ein Macher und viele kennen ihn über seine Band: Jay and Friends. „Jay and Friends“ treten regelmäßig beim Formel-1-Zirkus in Monza und Monaco auf. 2002 hat er mit der Band „Tuesdays“, die sich die „Les-Humphries-Singers“ zum Vorbild genommen hatte, bei der deutschen Grand-Prix-Vorentscheidung teilgenommen.

Mit „Jay and Friends“ haben Peter Gielgen und seine Frau Grazia über 120 Auftritte pro Jahr. Die beiden sind in ganz Europa unterwegs, ob beim Laureus Award in Abu Dhabi, F1 Rennen in Monaco oder auf der Ranch von Corinna und Michael Schumacher.

Mit „Adesso“ könnte man durchaus erneut starten und bestimmt deutlich mehr punkten!! Wir werden hoffentlich noch mehr von Ihnen hören. Heino hinreichend bekannter deutscher Schlager- und Volksliedsänger und seine Frau Hannelore mit Freunden amüsierten sich ebenfalls auf diesem wunderbaren Dinnerkonzert im Restaurant Monti e Mare mit uns!

Ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2013!!

 

Täglich kommen immer mehr Menschen zu der Einsicht, dass es so nicht weiter gehen kann! Die seriösen unabhängigen Ernährungswissenschaften zeigen einen völlig anderen Weg zur weltweit gesunden Ernährung!

ADA + DC die Amerikanische Gesellschaft der Ernährungswissenschaftler (ADA) und der Verband kanadischer Ernährungswissenschaftler (DC) vertreten die Position, dass eine vernünftig geplante vegetarische Kostform gesundheitsförderlich und dem Nährstoffbedarf angemessen ist sowie einen gesundheitlichen Nutzen für Prävention und Behandlung bestimmter Erkrankungen hat.

Es wäre hilfreich sich diese Erkenntnisse eigen zu machen. In diesem Zusammenhang ist es mir ein Bedürfnis dem großen Visionär Dr. med. Ernst W. Henrich (zusätzl. Arzt für Naturheilverfahren), der vor 24 Jahren bereits mit bionomen Kosmetikprodukten wegweisend (Inci Verbraucherschutz) hautverwandt bzw. hautidentische Pflegemittel zur Verfügung gestellt hat, zu danken. Diese Produkte waren von Anfang an ohne tierliche Inhaltsstoffe – mittlerweile wirbt fast jede Kosmetikfirma damit – und sind mit SkinIdent – weltweit – führend als beste Kosmetika.

Dr. med. Ernst W. Henrich und Dr. rer. nat. Thomas Baumann als Forscher und Wissenschaftler haben bionome Kosmetikprodukte auf höchstem Niveau dem Verbraucher zur Verfügung gestellt, damit der Volksgesundheit weiteren Schaden auf der Haut durch allergieauslösende Inhaltsstoffe lt. Inci erspart bleibt!

Es wird ein Tag kommen, an dem die Menschen über die Tötung eines Tieres genauso urteilen werden, wie sie heute die eines Menschen beurteilen.
Leonardo da Vinci italienischer Maler und Universalgenie (1452–1519)

Sollte dieser Tag kommen, dann würde es bedeuten, dass wir schon jetzt damit beginnen sollten, dass dieser Ausspruch nicht im negativen gesehen werden kann!

In diesem Zusammenhang möchte ich gerne u.a. auf den Expräsidenten Bill Clinton verweisen, der mit seinem Engagement, Mut und Bereitschaft zeigt und den Weg zur richtigen Ernährung proklamiert! 

 

Liebe Kunden, Freunde und Interessierte,

Seminare auf höchstem Niveau werden in diesem wunderschönen Hotel „Swiss Die Krone“ regelmäßig für Dr. Baumann SkinIdent Kosmetikerinnen durchgeführt. Point of Skin Kosmetikinstitut nimmt dort regelmäßig teil um Ihnen stets mit den neuesten Kenntnissen in der Ernährung und Hautpflege zu dienen.

Das Hotel mit seinem Restaurant wird auf rein pflanzlicher Basis nach den neuesten gesundheitlichen Kriterien der Ernährungslehre auf höchstem Gourmet-Niveau von den Betreibern des Hotels „Romantik Die Krone“ in Gottlieben geführt und wird voraussichtlich Mitte/Ende Dezember seinen Betrieb für die breite Öffentlichkeit wieder zur Verfügung stellen. Die Betreiber bringen reiche Erfahrung im Hotelgewerbe mit: Ihr Haus in Gottlieben wurde als eines der „100 schönsten Gourmethotels der Schweiz“ ausgezeichnet.

 

Die Bedeutung der rein pflanzlichen Ernährung für Gesundheit und Haut können Sie in dem nachfolgenden Film erfahren. Es zeigt die wohl besten Ernährungswissenschaftler und Ärzte der Welt und ihre Botschaften über gesunde Ernährung: http://www.youtube.com/watch?v=PyejhJeInzQ

Wir empfehlen Ihnen auch den Kauf dieses Films als DVD, um den Filmemachern eine Anerkennung für diesen einzigartigen Film auszusprechen, aber auch um sicherzustellen, dass Sie langfristig immer Zugang zu diesem einzigartigen Dokumentarfilm haben.

Dieser Film zeigt unter anderem

  • Professor Dr. T. Colin Campbell von der Cornell Universität (gilt als der renommierteste Ernährungswissenschaftler der Welt) 
  • Dr. Caldwell B. Esselstyn (Er wurde 1994/1995 zum besten Arzt der USA ernannt. Er rettete dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton mit einer konsequenten Ernährungsumstellung das Leben.)  
  • Dr. Neal Barnard (Präsident der amerikanischen Ärztekommission PCRM) 

Getreu nach dem Motto: „Wissen ist Macht“!

 

Marc Danzig Veganer und US-Freefighter!

Veganer und Freefighter wie geht das zusammen?

Nachdem ich den Bericht über Mac Danzig im Vegan AT Magazin gelesen habe, war ich doch ziemlich nachdenklich!

Im Grunde ist es doch seine Angelegenheit welchen erlaubten Sport er betreibt. Boxen ist auch kein Spaziergang und viele andere Sportarten, die sehr gefährlich sind, ebenso. Immerhin ist er ehrlich und sehr mutig!

Zugegeben ich habe doch auch gerne Fleisch und Wurst gegessen; nachdem ich mich aber als Depotinhaber von bionomen Pflegeprodukten von Dr. Baumann SkinIdent über Tierversuche, Peta-Tierrechtsschutz und deren mutige Aktivisten u. v. m. informiert habe, war ich schon nachdenklich geworden. Ich hatte das verdrängt oder nicht zur Kenntnis nehmen wollen, denn dann hätte es Konsequenzen für mich bedeutet. Und der Gaumengenuss ist doch ein mächtiges Instrument, weiterhin die alte Schiene fahren zu wollen/müssen.

Mir half meine Erkrankung wegen Unverträglichkeit auf Wurst und Fleischprodukte zusätzlich. Gott sei dank habe ich die Chance genutzt um meinen Körper zu entgiften und dadurch, dass ich keine tierlichen Produkte mehr esse, bin ich entspannter und fühle mich wohl in meiner Haut, die über den sauerstoffreichen Blutstrom (Blutkapillare) ernährt wird und letztendlich ist im Blute alles enthalten, was man zu sich genommen hat. Man ist das, was man isst!!!

 

Videobeweis, dass Carl Lewis vegan lebt!

Viele sehr erfolgreiche Sportler zeigen, dass es nicht nötig ist, wegen Doping die Gesundheit zu gefährden, sondern durch gutes, veganes Essen noch bessere Leistungen im Sport aber vor allen Dingen im täglichen Leben zu erbringen.

 

Verbesserter Stoffwechsel möglich?!

Stoffwechsel/Verbesserung! Durch den sogenannten Stoffwechsel im Körper ist eine Aufnahme von lebenserhaltenden Stoffen gemeint, die wir durch die Nahrung täglich zu uns nehmen sollten, damit diese durch Umwandlung (chemische Veränderung von Stoffen) in unseren Körper dorthin transportiert werden können um somit allen Organen wertvolle Bausteine zuzuführen und schlussendlich den gesamten Körper am Leben zu erhalten.

Bei diesem komplizierten Umwandlungsprozeß ist es nur natürlich, dass dem Körper eine vitalstoffreiche Ernährung (frische Salate und Gerichte mit frischem Gemüse, Vollkornprodukte – auch Alternativen zu Fleisch, Käse und Shrimps –,  zugeführt werden soll.

In diesem Zusammenhang sind die Enzyme (Proteine, die biochemische Reaktionen katalysieren) sehr wichtig, da bei fehlenden bzw. bei Enzymdefekten, es zu einer krankhaften Anhäufung von entsprechenden Substraten (Grundmaterial für verschiedene natürliche Vorgänge) und Mangel an Stoffwechselprodukten kommen kann.

 

Anti-Aging schließt doch Natürlichkeit nicht aus!!!

Wenn man den Umfragen glauben darf, dann bevorzugen Männer an Frauen Natürlichkeit.

Männer mögen lieber an Ihrer Seite eine natürliche Schönheit, da sie sich dabei wohler fühlen und nicht zu sehr auffallen!

Zu starkes Auftragen von Make-ups und überbetonter Kleidung, können bei Männer Irritationen auslösen, da sie permanent unter Druck stehen, dem Erscheinungsbild entsprechend ständige Aufmerksamkeit zollen zu müssen. Sicherlich gibt es Ausnahmen und dennoch ist das Wohlfühlgefühl bei Männer deutlich bei Natürlichkeit gegeben, man kann sogar den Umfragen diesbezüglich glauben, dass Natürlichkeit Männer magisch in Ihren Bann zieht.

Mit Natürlichkeit verbinden Männer Humor, Offenheit, Warmherzigkeit und Selbstbewusstsein, aber auch vor allem Kameradschaft. 95 Prozent einer Umfrage setzten dies Kriterium für eine schöne Frau auf Platz eins.

Diese Nachrichten sind für Frauen, die glauben, nicht die Idealmaße für Ihren Körper zu besitzen, sehr interessant, da gerade unsere so genannten Schwachstellen am Körper, Männer anders sehen. 75 % der Männer lieben Rundungen an uns Frauen. Das hat eine repräsentative Umfrage eines Hautforschungsinstituts ergeben. 

Natürlichkeit schließt aber nicht den Wunsch nach Anti-Aging aus, denn jede Frau möchte lange ihre natürliche Schönheit behalten.

So wie gutes Essen und Trinken das Erscheinungsbild der Haut prägt, d. h. über den Stoffwechsel wird die gesamte Ernährung auf der Haut sichtbar, sollte die Haut von außen ebenfalls die beste Ernährung erhalten!

Jung und fit bleiben sowie ein jugendliches Aussehen zu erhalten ist das „Mantra der heutigen Gesellschaft“ und dies erfordert einen gesunden Lebensstil, gesunde Ernährung und eine gesunde Pflege für die Haut.

Vorzeitiges Altern ist ein Zeichen der Zeit, in der wir leben und wie wir unser Leben leben.

Die natürliche Schutzschicht der Hydrolipidmantel – unsere Hautbarierre –, sollte uns vor Augen führen, wie wichtig es ist, diesen optimal zu erhalten, damit unsere Haut Ihre Flexibilität, Spannkraft und Durchfeuchtung erhält. Der  Verlust von Feuchtigkeit und Festigkeit hängt von der Pflege der Haut ab, ob sie durch eine intakte Hautbarierre in der Lage ist ausreichend Feuchtigkeit zu speichern; denn andernfalls führt es schrittweise zur Schwächung der kollagenen und elastischen Fasern im Bindegewebe, die die Haut normalerweise auf natürliche Weise jung und gesund aussehen lässt.

Bei Nichtbeachtung der notwendigen Stoffwechselfunktionen würde dies zu einer Erweichung der Konturlinie und der Bildung von Linien und Falten führen. Wenn sich also unsere Stoffwechselfunktionen verlangsamen, hat dies weitere Auswirkungen auf die Haut die Vitalität abzuschwächen. Diese Zustände auf der Haut erfordert sofortiges Handeln.

Einige der wichtigsten Ursachen für eine vorzeitige Alterung der Haut sind: ungeschützt der Sonne ausgesetzt sein, übermäßige Nutzung von Solarien, Rauchen, schlechte Ernährung, Stress und falsche Hautpflege-Produkte, die Parabene enthalten, chemische Konservierungsstoffe und andere unnötige schädliche Inhaltsstoffe lt. Inci (Verbraucherschutz).

Achten Sie darauf:

  • 8 Gläser Wasser pro Tag trinken und davon trinken Sie mindestens 3 Tassen grünen Tee pro Tag zum Entgiften und es wirkt zusätzlich antioxidantisch.
  • Blaue Beeren und Erdbeeren als Antioxidans fördern einen gesunden Stoffwechsel.
  • Stellen Sie eine gesunde Ernährung sicher, die gewährleistet, dass ihre eigenes Kollagen und Elastin produziert werden kann!
  • Holen Sie sich ausreichend Schlaf!
  • Nehmen Sie Yoga als Stress-Kontrolle.
  • Genießen Sie eine Anti-Aging-Behandlung mit bionomen Produkten in Ihrem Schönheitssalon.

Vermeiden Sie:

  • Legen Sie sich bitte niemals übermäßig in die Sonne, sondern genießen Sie das mit Vorsicht lieber im Schatten (immer noch 40 %) und das reicht für eine schöne gesunde lang anhaltende Bräunung Ihrer Haut.
  • Bitte reduzieren Sie das Rauchen; am besten ganz damit aufhören.
  • Mäßiges und gesundes Essen, Entspannung und einen erholsamen Schlaf anstreben.

Liebe zur veganen Esskultur!

Schützen wir uns vor Unwissenheit!

Viele Jahrhunderte waren im buddhistischen vegetarischen und veganen Esskulturbereich Namen wie: Ochse, Schwein, Huhn, Ente verwendet worden.

Es hatte absolut nichts mit Fleisch als buchstäbliche Nahrung zu tun.

Bis in die heutige Zeit wurden diese Bezeichnungen aus der Tierwelt weiterhin beibehalten und immer mehr eingeführt.

Bei vegetarisch/veganem Essen werden ausschließlich Sojaeiweiss, Saitan, Shitake-Pilze, Yammehl und Tapioka, verwendet und das jeweils raffiniert mit verschiedenen Kräutern gewürzt und entsprechend als Gyros, Ragout oder Holzfällersteak oder Fleischbällchen geschmackvoll hergerichtet und serviert.

Diese Köstlichkeiten lösen ein tiefes, befriedigendes Empfinden aus, weil es mit dem buchstäblichen Töten von Tieren nichts zu tun hat.

Schade nur, dass man sehr oft Tiere buchstäblich zum Essen verwendet und damit geschieht unendliches Leid an unseren tierlichen Mitgeschöpfen. Nach vielen Jahrzehnten ist jedoch der gesundheitliche Schaden wegen dem Verzehr von Fleischgenuss  bei uns Menschen angekommen. Schlimm genug, dass durch den zweifelhaften Fleischgenuss dieser armen Tiere, nunmehr der Hauptanteil an derweltweiten Klimakatastrophe bei ihnen liegt.

Sie werden erstaunt sein, dass immer mehr Menschen Kenntnisse von den Hintergründen haben und immer weniger bereit sind, die gigantischen Tötungsanlagen, die die Fleisch- und Wurstwarenmaschinerie unterhält, zu akzeptieren! Ganz zu schweigen von der Marketingschiene!

Sonderbar, dass bei Fischverzehr weniger Kenntnisse vorhanden sind. Der „freie Wille“ ist das „Kostbarste“ was wir besitzen und bei genauer Kenntnis über die zuvor genannten Hintergründe, ist er ein sehr positives Instrument, den wir in unserem täglichen Leben immer mehr einbauen sollten aus ökologischer und moralischer Hinsicht.

Das macht uns vorsichtiger und schützt uns vor Krankheiten, die als metabolisches Syndrom hinreichend bekannt sind.

Bei allem war wir essen, sollten wir hinterfragen ob es die richtige Ernährung ist. Vieles was nebensächlich und auch nicht wichtig ist, sollte ganz wegfallen. Das führt auch zur Reduzierung um die kritische Lage zu entschärfen. Wir alle können soviel mehr bewirken, wenn wir am gleichen Strang ziehen und bionom denken!

„Vegane Ernährung, die keine tierlichen Produkte enthält, ist sogar gesünder als vegetarische Ernährung. Vegane Kost enthält praktisch kein Cholesterin und auch viel weniger Fett, stattdessen ungesättigte Fettsäuren und weniger Kalorien als vegetarische Ernährung, weil sie keine Milchprodukte und Eier enthält. Auf dem Gebiet der Ernährungsforschung lt. ADA + DC ist eindeutig belegt, dass die gesundheitlichen Vorteile zunehmen, wenn man sich ausschließlich vegan ernährt, da diese Ernährung zur gesündesten überhaupt zählt.